Amerika konkretisiert sich…

1 Kommentar

Ich habe am Wochenende elektronische Post aus USA von CIEE (Austausch- und Visa-beantragungs-hilfs-organisation) bekommen, dass die mein Vorhaben, bei Heidelberger Druckmaschinen USA Praktikum zu machen, angenommen wurde.

Nun erhalte ich bald ein weiteres Dokument in einer Reihe von etlichen 100 ;). Wenn ich bedenke, dass ich die alle mitnehmen muss und jedes mit mindestens einer Sicherheitskopie, da besteht mein Handgepäck dann wohl mehr aus Akten als allem anderen. Egal, wass muss, das muss!

Jedenfalls fahre ich dann Anfang Mai mit diesen Dokumenten nach Berlin in die US-Botschaft, um dort letztendlich hoffentlich nach dem obligatorischen Interview mein Visum zu bekommen.

Außerdem musste ich eine Art Online-Schulung machen (ging 45 Minuten und war richtig cool gemacht), um zu beweisen, dass ich alle “Vorgaben, Richtlinien und Verhaltensweisen” verstanden habe… Mann haben die sich pingelig. Aber da musst durch als Lurch, wenn du ein Frosch werden willst, äähm… in die USA willst.

Dieser Eintrag steht in der Kategorie mehr Fö und hat die Schlagworte , , . Kommentare zu diesem Eintrag kann man über diesen Feed abonnieren RSS 2.0. Du kannst einen Kommentar abgeben, und diesen Link als Trackback von deiner Webseite aus nutzen.

1 Antwort


  1. Martin

    Na dann: Herzlichen Glückwunsch, Fö! :)

Kommentar schreiben