Der erste amerikanische Sonnenbrand

Kommentar schreiben

Wooha… ich seh aus wie ein Krebs nachdem man ihn in kochendes Wasser geschmissen hat…

Gestern hab ich mir drei Stunden am Wohnanlagenpool gegönnt, bissl in der Sonne abgechillt, gelesen und das kühle Nass genossen. Dummerweise habe ich die Sonne leicht unterschätzt und mir den Pelz verbrannt. Genauer die Vorderseide meines Pelzes ;) Glücklicherweise hat mir meine schlaue Freundin beim finalen Einkauf in der Drogerie das gute alte Panthenol in den Korb geschmissen. DANKE!

Abends wollten wir, also Olli und ich, ins Kino. Er war aber dann verhindert und so hab ich mir’s mit Obst und Saft auf der Couch gemütlich gemacht.

Heute haben wir uns dann zum chinesischen Buffet getroffen und alle möglichen verrückten Dinge gegessen… unter anderem auch mongolisch zubereitetes (ziemlich lecker). Da gibt man dem Koch die gewünschten Zutaten und der bruzelt die dann auf der heißen Platte.

Anschließend noch Formel 1 bei mir daheim geguckt und jetzt sitze ich wieder hier und das Wochenende ist fast rum…

Ich hoffe mal, dass das Wetter nächste Woche bissl schöner wird – hier isses zwar immer heiß, aber die Wolken hängen oft tief und bedecken den Himmel. Dann gibt’s auch mal weder Fotos.

Bis dahin… Ciao.

Dieser Eintrag steht in der Kategorie mehr Fö und hat die Schlagworte , , . Kommentare zu diesem Eintrag kann man über diesen Feed abonnieren RSS 2.0. Du kannst einen Kommentar abgeben, und diesen Link als Trackback von deiner Webseite aus nutzen.

  1. Keine Kommentare
Kommentar schreiben