wie es geht

ein kurzbericht über meine derzeitige situation hallo zusammen, bei mir isses jetzt samstag abend um 6.30! ich komme grad von einem tagestrip aus rangitoto. mehr dazu gibts bei den fotos! meine gasteltern sind irgendwo auswärts und ich bin wiedermal mit den tieren allein. deshalb werde ich euch jetzt mal auf wunsch einer einzelnen dame (hallo anja!) meine derzeitige situation ausgiebig erläutern! wie läuft es denn in der familie? ich würde es mal so bezeichnen: besser hätte ich es nicht treffen können. wie ihr bereits gesehen habt, habe ich hier ein recht komfortables zimmer in einem angenehm ruhig gelegenen haus (ich Weiterlesen…

wochenende – erlebniszeit

samstagabend, zwei aufregende tage hab ich hinter mir, ein kurzer bericht: am freitag haben wir die stadt unsicher gemacht, ne bar aufgesucht und uns in 55 meter höhe schießen lassen! aber das hab ich schonmal irgendwo geschrieben. heute (samstag) waren wir auf ner krassen vulkaninsel. für 5$ sind wir mit der fähre ca. 30 minuten hin und zurück gefahren. dazwischen hatten wir dreieinhalb stunden zeit. die hauptwanderwege führten durch eine absolut krasse vegetation, vorbei an erkalteten lavaströmen, und pflanzen, die ich noch nie zuvor gesehen habe. leider war das wetter etwas wolkig, aber wir vier (immer die gleichen) haben uns Weiterlesen…

schulalltag

es ist mittlerweile donnerstagnachmittag. wir „geniessen“ jeden tag der schule… es ist sehr einfach, habe deshalb meine versetzung in ne höhere klasse beantragt. achso: mit wir meine ich rebecca (19, nähe düsseldorf), daniel (19, viernheim) und adrian (24, giessen). die vier sind mit mir hier angekommen und wir haben uns vorgenommen in der zeit, die wir hier verbringen, zusammen das land unsicher zu machen, um die deutsche sprache nicht zu verlernen (schwerer satz)! wir haben schon aucklands innenstadt (downtown), einen erloschenen vulkan und diverse geschäfte unsicher gemacht… und es geht weiter. nächstes wochenende werden wir einen dreitägigen trip in die Weiterlesen…

angekommen!!!

gestern, um ca. 15 uhr ortszeit in auckland (in zwickau dürfte es früh um 5 gewesen sein), bin ich nach sage und schreibe 29 stunden in flugzeugen, auf flughäfen und in shuttle-fahrzeugen bei meiner gastfamilie angekommen. auf meiner reise hab‘ ich ein paar fotos gemacht!